Welt der kleinen Kostbarkeiten

Welt der kleinen Kostbarkeiten.............................................. Welt der kleinen Kostbarkeiten......................................Welt der kleinen Kostbarkeiten......................................

Samstag, 21. August 2010

Es war einmal.....Kapitel 1

Hier kommt sie nun.......die versprochene Fortsetzung.
Los geht´s!

Ich wünsche Euch beim Anschauen genausoviel Spaß, wie ich ihn beim Planen , Umsetzen meiner Ideen und gestalten der neuen Gartenecke hatte.

Natürlich konnte ich nicht alles allein schaffen. Die Steine --- was rede ich--- die "Felsbrocken" :-)), die wir gesammelt haben, mußte mein Mann ins Auto schleppen.

Und das Auto ---bis kurz vorm Achsbruch beladen--- kutschierte sie dann bis zu uns nach Hause. Wie gut, dass wir einen VW-Bus fahren, da paßt ne Meeeeeeeeeeeeeenge rein!
Trotzdem mußten wir viermal los.......und immer war der Bus schweeeeeeeeer beladen.

Nicht zu glauben, wieviel Steine an einen fast 8m langen Bach mit kleinem Teich passen.


Auch das Abschieben des alten Rasens und das Ausheben des Bachbettes und Teiches "durfte" mein Mann erledigen.
Später bekommt er noch die ehrenvolle Aufgabe, den Steg über den Bach zu bauen .

Folie verlegen und zuschneiden...
den Bach und Teichrand mit den gesammelten Steinen gestalten...
den Einbau der Umlaufpumpe und des Schlauchs...
die neu entstandenen Pflanzbeete mit Komposterde auffüllen...
Blumen pflanzen...
den Weg mit Papier und darüber Rindenmulch auslegen und abdecken...
und einige Kleinigkeiten mehr..........
D A S waren meine Aufgaben.

Und immer stand, gaaaaaaaanz wichtig---wie auf einigen Fotos zu sehen--- ein blauer Gartenstuhl in meiner Nähe.
Für regelmäßige Zwischenpausen ---ohne die geht nix mehr--- denn eeeeeeeigentlich sollte ich schon längst neue Kniegelenke, na, zunächst jedenfalls erstmal eins, haben.

Ach, da fällt mir noch ein: Die Begrenzungssteine für die Wegführung hat auch mein Mann verlegt. Das sind dicke Brocken aus Granit und s..............schwer!

So, nun gibt´s endlich Fotos. Jedes ist mit erklärendem Text versehen, allerdings manchmal leider etwas schwierig zu lesen, wegen der unterschiedlichen Hintergrundfarben.

Viel Spaß



BÄÄÄÄÄÄÄÄHHHHHHHH...
die Beschriftung ist ja kaum zu erkennen, so ein M.....
Also:
Nochmal extra drunter tippen, grummel...


Eine unschöne gartenecke...



...in der einfach nichts richtig wachsen will...


...wie man hier sieht...


...soll neu gestaltet werden...


...erste aktion: ein gitter für künftige rankpflanzen...


...danach sah es erstmal ziemlich wüst aus, von planung war noch nichts zu sehn..
.
...endlich: der wegeverlauf  steht fest...


...und wie nun weiter?...


...nehmen wir die
---geschenkt bekommenen--- 
 fertigbach-und teichteile, oder doch lieber folie?...



ach, fangen wir am besten zunächst mit dem weg an.
auf den abgeschobenen rasen kommt eine lage zeitungspapier...



..und dann rindenmulch, so kommen weder unkraut noch restliche rasenwurzeln durch...



...das sieht doch schon ganz gut aus...

Dieses war der erste Streich, doch der zweite folgt sogleich...

Sogleich ist ein bißchen übertrieben, sagen wir lieber später, also heut abend, denn jetzt geht´s wieder raus in die Sonne!
Schließlich ist noch ein bißchen was zu tun---sonst gibt es auch keine Bilder für Euch

Ein wunderbar sonniges Wochenende wünscht Euch
Gaby

Kommentare:

Nicol (Teni) hat gesagt…

Boah klasse wie toll! es nimmt Gestalt an..
Da wär ich gern mal zur ner Tasse Tee dabei..

Sooich sitzt schon wieder vorm pc. Zwar nur als kleines Päuschen, aber ich muß auch schon wieder!
Badezimmer und Gäste WC putzen.. wäähh..

Später werd ich mal meinen Blog aktualisieren!

Liebe Grüße und ich bin schon ganz gespannt wie eure Gartengeschichte weiter geht.

sonnig warme Grüße
Nicol

iris hat gesagt…

Liebe Gaby, ein tolles Projekt, das zum Nachahmen anspornt. Auch ich überlege ständig, was ich in meinem Garten noch tun kann (habe aber nur 100m2)- meistens bleibts dann beim Gartenstuhl :-)
Ich wünsche dir noch viele gute Ideen für deine Ecke. (Und viele sonnige Tage)
Liebe Grüße von Iris

Guido hat gesagt…

. . . ;( . . bei mir wird`s wohl der balkon bleiben . . . desswegen mach ruhig weiter . . da hat man(n) wenigstens was für`s auge ;) . . ja und neugierig sind wir ja sowieso allllllleeeee ;)
lg
guido

Lawina - Beads hat gesagt…

Das geht ja hier rasend schnell weiter und es macht viel Freude Deinen Bericht zu lesen und die Fotos zu schauen.
Und wie bei Guido bleibt es leider auch bei uns bei einem Balkon.
Aber darauf stehen bei mir auch eine kleine Minibirke und ein superkleiner Kastanienbaum - selbst gezogen natürlich...:)

LG, Ina