Welt der kleinen Kostbarkeiten

Welt der kleinen Kostbarkeiten.............................................. Welt der kleinen Kostbarkeiten......................................Welt der kleinen Kostbarkeiten......................................

Donnerstag, 26. Mai 2011

Och nöööööööööööööööööö.......ne???

...........jetzt hatte ich grad mal kurz Zeit und hab bei einigen von Euch ein paar Kommentare geschrieben, aaaaaaaaaaaaaaaaaaaber........ sie kommen alle nicht beim Empfänger an, jaul.........

WAS ZUM TEUFEL IST DENN HIER BLOß LOS in letzter Zeit???????????????

Freitag, 20. Mai 2011

Antwort an A L L E ........

........an dieser Stelle per Post, mit denen ich  per Kommentar oder e-mail über Blogger und seine derzeitige Funktion diskutiert habe.

Ich habe da auch so einige Probleme und wie ich höre, geht es nicht nur mir allein so!

Will ich z.B. bei verschiedenen Blogseiten einen  Kommentar hinterlassen
---wohlgemerkt, NICHT zu unterschiedlichen Zeiten oder sogar Tagen---
sondern hintereinanderweg, muß ich mich zwischendurch plötzlich völlig neu anmelden!!!!

Manche Seiten gehen manchmal soooooooooooo langsam auf, dass ich am liebesten abbrechen würde. Kann aber nicht an Einstellungen der Seitenbesitzerin liegen, denn wenn ich abbreche und es sofort nochmal versuche klappt es oft sofort, aber leider auch nicht immer.

Das Hochladen der Fotos ist an den meisten Tagen inzwischen eine echte Geduldsprobe. Sooooo macht das Bloggen echt keinen Spaß mehr!!!!!!!
Ich würde viel häufiger mal schnell zwischendurch was posten, weil ich eben ein tolles Foto gemacht hab oder mir grad eine gute Idee kam, wenn ich nicht derart viel Zeit dafür aufbringen müßte.
Leider hab ich einfach nicht soviel "Langeweile", dass ich den halben Tag am PC zubringen kann. :-))

Was mich auch sehr ärgert: Ich hab die sogennante Schnellbearbeitung für Posts, Gadgets und Header eingestellt.........
.....aus unerfindlichen Gründen ist das entsprechende Symbol dafür manchmal vorhanden und manchmal eben nicht.
Dann muß ich erst umständlich über das Menü gehen.
Und nicht mal dann funktioniert alles. Momentan hab ich laaaaaaange Absätze im Text der Seitengadgets, aber es ist einfach nicht möglich, sie zu entfernen.
Wie es geht, weiß ich ja, nützt mir jedoch nichts, weil Blogger meine Korrekturen plötzlich nicht mehr annimmt!

Das wären jetzt mal so ein paar Punkte, die mir grad einfallen, weil sie mich am meisten ärgern.


Ziemlich zu Anfang meiner Bloggerzeit gab es mal das Problem,
---ohne das ich dass wollte---
dass mein Text kunterbunt in großen und kleinen Buchsstaben dargestellt wurde.
Und die Zeit zum Hochladen der Fotos war auch nicht immer vom Hocker reißend, aber sonst lief doch eigentlich alles gut!

Da machte es Spaß zu bloggen, aber jetzt...........................

Muß man sich damit abfinden, weil es ein kostenloses Angebot ist??????????????
Darf man einen fehlerfreien Ablauf nur bei bezahlten Seiten erwarten??

Was sagt/meint Ihr dazu?

Ich werde jetzt meinen "Frust" am Unkraut auslassen, lach!
Das ist nach dem Regen und der, seit gestern drückenden Schwüle, so aus dem Boden geschossen..............................

Ich wünsche Euch ein wundervolles Wochenende.
Wasser von oben gab es hoffentlich bei Euch allen inzwischen und darum können wir die angekündigte Sonne doch in vollen Zügen genießen

@kilchen: ich nehm mir in Gedanken einen Tee in einer Deiner wunderschönen Tassen mit nach draußen

Eure Gaby

Mittwoch, 18. Mai 2011

Grob vorsortieren ist für die Katz...

...wenn man fast täglich neue Fotos schießt :-((

Geht es Euch auch so............................?
Dank Digicam knips ich immer munter drauf los, egal wie oft und oft auch, ohne zu wissen, ob sich soooooooo ein Foto wohl lohnt.

Aaaaaaber................es ist immer wieder überraschend, was dann manchmal dabei herauskommt, freu!

Weniger erfreulich ist es allerdings, all diese vielen Fotos  grob vorzusortieren, endgültig auszuwählen den Rest zu löschen, und dann alle ordentlich in entsprechende Ordner einzusortieren............................. bäääääääähhhhhhh, wie langweilig und zeitraubend!!!!!!!!!

Also dachte ich mir zu Anfang meiner "Fotokarriere" --- hüstel,hüstel ---,
pack sie
E R S T M A L
grob vorsortiert in Ordner.
Später, wenn Zeit ist, werden sie dann richtig aus-und einsortiert.

Hhhhhhhhhmmmmmmm............................jaaaaaaaaaaaaaaaaa..........guuuuuuter Gedanke......................................................................................................................................

nur leider war irgendwie N I E  die Zeit dafür da :-((

(Auaaaaaa.................grad hat mich mein 2. Ich in die Seite geboxt und mir gesagt, ich solle gefälligst aufhören so zu schwindeln und das Wort "Zeit"  in "Lust" umändern)

Wie auch immer...........leider ist mindestens die Hälfte aller meiner Fotojagdergebnisse noch nicht richtig untergebracht und wenn ich was bestimmtes suche..............................

G E E E E E N A U ............................................

ist das natürlich , selbstverständlich, ganz klar und sowieso in genau jenem, soooo gut gedachten, grob vorsortierten Chaos von Hunderten von Fotos!
 Und.....auch natürlich und logisch...............deshalb NICHT zu finden, wääääääääääähhhhhh

Manchmal jedoch, da hab ich Glück, riesengroßes Glück, freu, freu, freu und finde auch, was ich so suche.

Laaaaaaaaaaaaaaange Rede, kurzer Sinn.........................................
diesmal hatte ich kein Glück.

Aber jetzt muß ich dringendst wieder an den Farbeimer.
Die Haustür soll von dem ollen, kackeligen braun befreit und in ein strahlendes weiß verwandelt werden!

Damit wir heut Nacht aber nicht bei offener Türe schlafen müssen
---weil noch nicht getrocknet--- muß ich mich jetzt ranhalten.
Zum Glück scheint heut auch die Sonne wieder und am nachmittag dann sogar genau auf die Tür.
Da wird sie sicher rechtzeitig trocken sein.

Euch allen einen schönen Tag
Eure Gaby

Dienstag, 17. Mai 2011

Huhuuuuuu.......

nix Neues derzeit an der Bloggerfront!

Wandle zwischen Farbtöpfen, Witschequast
---ich find, das ist ein soo lustiges Wort--
Tapeten und Kleistereimer hin und her, puuuuuhhhh...............

Wenn ich nicht zu ko bin, gibt´s heut abend noch einen Post.

Jetzt hab ich nur mal eine Frage an Euch:
Wer fotografiert mit einer Canon Powershot G11 ?

Immer, wenn ich die Chipkarte zum Überspielen meiner Fotos im PC hatte und danach wieder herausnehme, sind sämtliche Fotos von der Karte gelöscht.
Ich finde einfach nicht heraus, wie und wo ich das ändern kann.

Bei meiner alten Kamera war das anders! Da hab ich die Fotos von der Karte erst dann gelöscht, wenn ich sie wirklich nicht mehr wollte/brauchte.

Kann mir vielleicht jemand von Euch helfen?

Viele liebe Grüße
Gaby

Ach ja, noch was:
Ich freu mich sehr über Eure Komplimente zu meinen Kugellampen aus dem vorigen Post.

Da die Blüten-Blätter und sonstigen Motive nicht ausgeschnitten werden dürfen, sondern Millimeter für Millimeter, so nah wie nur möglich am Motivrand herausgezupft werden müssen, ohne das Motiv einzureißen, ist so eine Lampe ziemlich zeitaufwändig.

Sonntag, 15. Mai 2011

Von außen nach innen.....




......und von innen nach außen gesehen.....



.....eines unserer drei großen Wohnzimmerfenster, aus denen ich auf die Terasse sehen kann, wenn ich---nach getaner Arbeit---
gemütlich mit dem Läppi vor mir
auf der Couch sitze!



Die Kugellampen bearbeite ich in Découpage-Technik selber.
Je nach Wunsch, oder passend zum Einrichtungsstil, mit Mohnblüten in dunklem rot, mit duftigem, romantischen Rosenblütenpapier, oder z.B. auch mit lustigen Motiven für´s Kinderzimmer.
Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!




Das große Glasgefäß mit dem Meisenmotiv wurde im letzten Arbeitsgang mit glitzernden Glaskristallen überzogen, die das vormals klare Glas jetzt milchig aussehen, aber das Motiv dennoch noch durchscheinen läßt.
Auch bei ausgeschalteter Beleuchtung
---Kerze oder eingelegter Lichterkette, oder auch beidem gleichzeitig---
funkeln die Glaskristalle in der Sonne.


Macht Euch einen schönen Sonntag, aber zieht Euch waaaaarm an .-9

Frisch ist´s über Nacht geworden!
Nur vom Regen noch immer keine Spur .-88
Außer 2 klitzkurze Minütchen gestern

Gaby


Mittwoch, 11. Mai 2011

Wenn...........................

........................du das nicht aufißt, dann gibt es Regen................hat meine Omi immer zu uns Kindern gesagt, wenn wir den Teller nicht leer essen wollten.

Früher war das halt so. Der Generation steckten eben noch die Kriegszeiten im Kopf.

Inzwischen ist das, glaube ich, nicht mehr so. Da wird hoffentlich kein Kind mehr gezwungen zu essen, wenn es bereits satt ist.

Und heute starte ich sogar mal einen Aufruf in die Bloggerwelt:

LEUTE......................ESST HEUTE............... NUR HEUTE ...........MAL  BITTE N I C H T  EUREN TELLER BLITZEBLANK LEER!!!!!!!!!!!!!!!!!

Es soll und muß endlich regnen!!!!!

Heut morgen war es erst ziemlich grau, dann donnerte es.......ein einziges Mal, danach kamen soooooooo wenig Tropfen vom Himmel, dass ich sie einzeln zählen konnte.
Und die waren auch noch sofort verdunstet, bevor sie überhaupt richtig am Boden ankamen.

Und jetzt scheint schon längst wieder die Sonne.

Wie ungerecht verteilt: Die Einen ertrinken in Massen von Fluten, die Anderen ersticken in Staub-und Pollenwolken.

Genießen wir also, was wir nicht ändern können:

Nämlich eigentlich ein traumhaftes Wetter!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wenigstens "unsere" Tiere haben es gut!
Ob Wespe, Hummel, Vögel, ja selbst die Mäuse, geben sich ein Stelldichein an unseren beiden Bächen um sich am kühlen Naß zu  laben.

Liebe Grüße in die Runde
Gaby

Sonntag, 8. Mai 2011

Gedanken einer Katze.....

.....beim Renovieren :-)

Du, Frauchen, sag mal, was macht denn Mister Feder und Flamme da?

Was liegt der denn hier so platt auf der Erde?

Und warum dreht er mir jetzt den Rücken zu? Dachte er will mit mir spielen........?

Also, das muß ich mir unbedingt mal näher ansehen, was der da macht!

Meine Güte, was fummelt der denn da sooooo lange......?

Ob das wohl heut noch was wird?

Ich glaub langsam echt, der macht es sich hier nur solange gemütlich, damit er nicht beim Tapeten abkratzen weitermachen muß!




Tja, so sind sie unsere geliebten Stubentiger! Neugierig wie nur was und recht haben sie auch noch mit dem, was sie denken :-)))

Einen traumhaften Muttertag wünsche ich Euch allen
Gaby

Samstag, 7. Mai 2011

Geduld.............................

.......................was ist D A S ?????

Dauert es bei Euch derzeit auch so ewig lange bis die Bilder hochgeladen sind?
Oder manche Blogseiten ?

Man könnte glatt die "Prümmellottchen" kriegen, wie meine Omi immer gesagt hat.

Was auch immer Prümmellottchen sein mögen.......hhahahahhhaaaa

Geduld ist eh schon nicht unbedingt meine Stärke, aber es macht ja auch keinen Spaß zu bloggen, wenn man länger in der Warteschleife hängt, als zu schreiben, oder?

Ein schönes Wochenende und allen Müttern einen heiteren Muttertag
wünscht
Gaby

Freitag, 6. Mai 2011

Erinnert Ihr Euch noch.....

.....an mein "Bachbautagebuch" vom letzten Jahr?
Angefangen hat es hier, in diesem Blog, am 19. August 2010.
Zu der Zeit hatte ich nur diesen Blog!

Den Blog R O M A N T I K - Garten habe ich erst später erstellt.
Ich dachte, es sei besser, etwas Ordnung in die verschiedenen Themen zu bringen.

Inzwischen bin ich mir gar nicht mehr so sicher, ob das eine gute Idee war.

Soll ich weiterhin zwei Blogs führen, oder pack ich doch lieber alles kunterbunt - so wie´s grad kommt- in einen Einzigen?

Ich bin sooooooooooooo unschlüssig.............

Wollte mal ein paar Fotos zusammenstellen, wie es an dem, im letzten Jahr gebauten Bach,  inzwischen aussieht.

Doch wo setzt ich sie rein????????
 H I E R , wo ich das Bachtagebuch damals geschrieben habe, oder in den extra angelegten Romantik-Garten Blog, wo sie ja nun eigentlich reingehören würden????

Oder soll ich alle Posts wieder zusammenführen zu einem einzigen "Romantischen Feder und Flamme und Garten Blog????????

Hilfeeeeeeeeeee...........................wer hat auch schon mal vor solchen Überlegungen gestanden und wie habt ihr entschieden?
Was finden die Leser besser?

Ich wart mal noch ab, ob Ihr was dazu sagt. Die Bachbilder gibt´s dann später oder morgen. Ob hier oder im Romantik Garten................hhhhmmmmmmmm..............................

Unschlüssige Grüße schickt Euch Gaby


Ein Foto-ziemlich unscharf- von Anno Muff...noch gemacht mit der alten Wackelkontaktkamera :-((

Donnerstag, 5. Mai 2011

Brenzlig war´s......




......und aufregend!

Vor ein paar Tagen

--meine Eltern waren zu Besuch und wir saßen gerade gemütlich im Garten bei einem leckeren Erdbeereisbecher mit Eierlikör und Sahne, hmmmmmm--

da gingen plötzlich im Ort die Feuerwehrsirenen......
dann im Nachbarort......
und im nächsten Nachbarort........

Schon hörten wir die Fahrzeuge mit Martinshörnen aus allen Richtungen näher kommen. Sie fuhren in 300m Entfernung auf der Landstraße an unserem Grundstück vorbei.

Oh jeh, dachten wir, da ist wohl wieder was auf der
-etwa 2km entfernten- Bundesstraße passiert.

Was wir nicht wußten, und auch noch nicht einmal gerochen haben, da ein ziemlich kräftiger Ostwind herrschte:
Die Gefahr lag viel näher!

Auf etwa 2500qm brannte ein Teil des Waldes, der dann weiter direkt bis an unser Grundstück heranreicht.
Über 100 Feuerwehrmänner waren im Einsatz.
Das Ganze geschah nur wenige hundert Meter entfernt von uns und wir saßen weiter seelenruhig in der Sonne und haben durch den kräftigen Wind, der alles in die andere Richtung trug,  nichts gerochen und gehört, tztztztztz.

Hier ein Foto, auf dem man sieht, wiiieee dicht der Wald an unser Haus heranreicht. Zwischen Gartentor und Wald liegt nur der schmale, unbefestigte Weg.





Der Brand konnte zum Glück erfolgreich gelöscht werden.
Nach den riesigen, flächendeckenden Waldbränden mit mehreren toten Feuerwehrleuten und kilometerweit verbranntem Wald vor vielen Jahren, sind hier im Gifhorner Raum natürlich immer gleich alle aufgeschreckt, wenn der Wald brennt.

Dann der nächste Schreck.

Mitten durch besagten Wald führt eine vielbefahrene Bahnlinie. Je nach Windrichtung und Stärke, hören wir die fahrenden Züge mal mehr, mal weniger bis gar nicht.

Vorgestern war es fast windstill und wir hörten einen Zug kommen. Plötzlich  langes Hupen........dann ein lauter Knall.........dann RUHE!
Kein fahrender Zug mehr zu hören!

Genau auf Höhe unseres Hauses mußte etwas passiert sein. Sofort machte sich mein Mann auf den Weg zur Bahnstrecke.

Schlagartig standen uns wieder die schrecklichen Bilder vom Zugunglück in Eschede, nicht weit von uns,  vor Augen.
Wer übrigens noch nicht da war, sollte  die Gedenkstätte mit 101 Obstbäumen
-für jeden Toten einer- und einer riesigen Tafel, auf der die Namen und das Alter aller getöteten Fahrgäste steht
-in mehreren Fällen waren es ganze Familien-
unbedingt mal besuchen.

Glücklicherweise traf mein Mann, als er zu den Gleisen kam,  nur auf einen geschockten Zugführer.
Er hatte nicht mehr rechtzeitig zum Stehen kommen können und deshalb ein Pferd überfahren.
Die Tiere waren aus einer Weide ausgebrochen. Einige waren noch von einem Landwirt, der gerade auf seinem Feld arbeitete, von den Bahngleisen vertrieben worden.
Doch dann kam auch schon der Zug...........
Das Tier war sofort tot.

Die Bahnstrecke war an die 3 Stunden gesperrt, da die Lok kaputt und durch eine andere ersetzt werden mußte.

Aufregende Tage also in unserer "Wildnis". 
Jetzt hoffen wir, zusammen mit den Landwirten, auf baldigen Regen, denn die Felder und der Wald sind staubtrocken.

Da reicht schon eine herumliegende Glasscherbe........

Trotzdem, das Wetter ist einfach traumhaft, auch wenn es in der Nacht noch richtig knitterkalt war.




Einen schönen, sonnigen Tag wünscht Euch
Gaby