Welt der kleinen Kostbarkeiten

Welt der kleinen Kostbarkeiten.............................................. Welt der kleinen Kostbarkeiten......................................Welt der kleinen Kostbarkeiten......................................

Freitag, 3. Februar 2012

Liebe Anette...oder: das Zahlenproblem.........

........ich habe jetzt über eine halbe Stunde lang zuerst deinen Kommentartipp ausprobiert (den ich vorher aber sowieso auch schon versucht hatte) und dann noch alle möglichen anderen Varianten durchprobiert, um die Zahlen im vorigen Post zu vergrößern........erfolglos :-((

Das Einzige was ich geschafft habe ist,  alle auf "normal"e Größe zu verändern.

@ all: Kann es sein, dass Vergrößerungen einzelner Textzeilen und Zahlen bei manchen gewählten Vorlagendesigns einfach nicht möglich sind???
Anders kann ich es mir nicht mehr erklären, nachdem ich, meiner Meinung nach, alle Möglichkeiten ausprobiert habe.
Wär ja blöd, wenn das so ist.....dann würde ich mein Blogdesign nochmal ändern/müssen. :-(

Ach ja übrigens: Die Story mit meiner Mutter ist kein ausgedachter Gag, sondern tatsächlich so passiert
:-))  !!!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Habt Ihr auch jeden Tag so ein tolles Winterwetter?
Eisig kalt zwar, aber mit soooooooo viel Sonne ! Letzte Nacht hat es sogar nochmal ein bißchen geschneit. Nur 3-4cm, aber besser als nichts. Jetzt ist ein Glitzern und Funkeln draußen, unglaublich.
Und jeden Abend gibt es wunderschöne Sonnenuntergänge, aber keine Angst, die hab ich Euch ja letztens erst gezeigt.

Heut dürft Ihr Euch mal mein Gartenhaus ansehen, grins........ganz rechts, das weiße Rechteck im Bild, das ist das Dach davon :-))



Und unser Haus am Wald............:-))), zu erahnen hinter den Bäumen



Najaaaa, "Nachbarn" haben wir natürlich auch ;-)
Hier seht Ihr sie, ähem....ihre Häuser.



Ich zieh mich jetzt warm an, und  mit schönen dicken Stiefeln an den Füßen geht´s raus in den knirschenden Schnee.........vielleicht kann ich ein paar tolle Fotos machen...

Stapf.........stapf.................stapf..........................................

Kommentare:

Birgitt hat gesagt…

...ich habe es gersde mal ausprobiert, liebe Gaby,
bei mir funtioniert es, die Zahlen groß zu stellen...hast du eventuell eine Schrift, wo das nicht möglich ist? probier es doch mal mit einer anderen...
schöne die Fotos von eurem Schuppen, Haus und Nachbarn ;-)

lieber Gruß von Birgitt

Feder und Flamme... hat gesagt…

hallo birgitt,

ja, ich denke auch inzwischen, dass es an meiner ausgewählten schrift liegt! ich werd heut abend mal eine andere versuchen.

naja, gartenhäuschen, haus und nachbarn waren schon eher ein bißchen ironisch gemeint, lach. sind ja nicht wirklich zu sehen!
wollte euch halt nur mal zeigen, WO, bzw. wie wir wohnen :-)

alice hat gesagt…

wow, da wohnt ihr aber doch sehr abgelegen, schön, so weit draussen in der natur....da beneide ich dich! Und da siehst du nat^rlich den Sonnenuntergang besonders gut, das ist bei uns nicht der Fall, wenn du so in den Häuserreihen wohnst.

Also bei uns ist es auch eisig kalt. Schnee ganz spärlich. Aber ist ok so.

Schönen Abend und liebe grüsse, Alice

schöngeist for two hat gesagt…

Kalt ist es bei mir auch doch kein Schnee gibt es!
Ganz schön abseits lebst du aber dafür mitten in der Natur und nicht soviele Leute die einen ärgern können *zwinker*.
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
Lieben Gruss Elke

Elisabeth hat gesagt…

Oh wohnt ihr aber schön liebe Gaby. Im Sommer hört ihr das Rauschen der Bäume und im Winter seht ihr sicher ab und zu Wildtiere... ich wohne in der Stadt und muss raus um die Natur zu geniessen.

Herzliche Grüsse und schönes Wochenende
Elisabeth

Feder und Flamme... hat gesagt…

liebe elisabeth,
ja, das stimmt! fast täglich kommen die rehe aus dem wald und gehen direkt vor unserem fenster vorbei, auf´s feld zum äsen.
füchse gibt es auch, aber nicht mehr so viele, weil sie bekämpft wurden. und fasane sind auch immer mal wieder dicht am grundstück.
ist schon schön so zu wohnen!