Welt der kleinen Kostbarkeiten

Welt der kleinen Kostbarkeiten.............................................. Welt der kleinen Kostbarkeiten......................................Welt der kleinen Kostbarkeiten......................................

Mittwoch, 22. Juli 2015

Auch heute wieder.....

.....was für ein Wetterchen :) Daumen hoch :))

Tipp:Anklicken zeigt euch die Fotos in voller "Pracht" ;)

Zwar müssen wir ein wenig Möbel rücken und schleppen, wenn meine zweitälteste Tochter nachher kommt um mir dabei zu helfen, aber die Pizza, die sie mitbringt, werden wir hier erst genießen......auf unserer Terasse.


Brücke zur Terasse über unseren Entengrützeteich....kein Wasser zu sehen :(( muß ich dringend mal wieder abkeschern

Obwohl sie die meiste Zeit des Tages in praller Sonne steht, scheint sich die Hortensie seit vielen Jahren sehr wohl zu fühlen an ihremPlatz

Das große Klangspiel, mit seinen vollen, satten Tönen großer Kirchenglocken, liebe ich heiß und innig. 

Mitte: Dielenfenster
Links: Terassentür vom Hausflügel, wo Schlafzimmer, Bad, kleiner Flur und mein Arbeitszimmer untergebracht sind
Rechts: Terassentür und ein Fenster vom Wohnzimmer 

Blickrichtung ehemaliger Gänsestall, den wir gerade neu gestalten, da es keine Gänse und Hühner mehr gibt.
Bilder von den Umbaufortschritten im nächsten Post


Den Teakholztisch hab ich vor kurzem mit farblosem Holzschutz behandelt. Großer Mist.... mach ich niiiieee wieder. Die natürliche Patina gefiel mir viieel besser. 

Die Hortensie, dren genauen Namen ich allerdings nicht sicher weiß. Sie überraschtmit den verschiedensten Farben während der Blütezeit:
Von grünweiß zu weiß, über hellrose zu bleu und dann fliederfarben, jeweils in unterschiedlichen Schattierungen.
Eine wundervolle Hortensienart!!


Die Blümelis sind nicht echt. Sobald der Schirm geschlossen ist,wird nämlich jedes Vasenwasser kochendheiß. Die Terasse liegt ja auf der Südseite und mehrere Stunden amTag in praller Sonne.  Das mögen frische Blumen so gar nicht.
Da steck ich zu diesen immer mal neue Gräser, frischen Buchsbaum oder Getreidehalme. Dann fällt es kaum auf,daß sie unecht sind.
Wenn Besuch erwartet wird, gibt es allerdings einen frischen, bunten Strauß aus dem Garten. Immer!

Unsere allerersten Gartensitzkissen.....inzwischen mehr als unglaubliche 30 Jahre alt und immer noch fast wie neu. Obwohl sie im Sommer fast tagtäglich in Gebrauch sind und 4 heranwachsende Kinder (und drei Enkel und Besucher) über sich ergehen lassen mußten.
Gelegentlich lege ich sie mal auf ein großes Laken auf den Rasen und bearbeite sie mit Gartenschlauch und ein wenig Rei in der Tube.
Danach erstrahlen sie wieder in neuem Glanz.
Zum Glück mag ich das Muster auch nach sooooo vielen Jahren immer noch


Hier geht es von der Terasse rüber Richtung Drachenbach und kleiner Halbinsel mit Liegestuhl

Aus dieser Position ganz versteckt und nicht zu sehen



Kommentare:

Verena hat gesagt…

Hallo Gaby!
Du scheinst hitzebeständiger zu sein als ich oder bei euch ist es nicht sooo heiß. Hier ist es selbst im Schatten unerträglich bei über 35 Grad. Aber es sieht sehr gemütlich aus in deinem Garten!!
Liebe Grüße Verena

Birgitt hat gesagt…

...ein schöner Sitzplatz, liebe Gaby,
da bei euch am Teich...und alles so liebevoll gestaltet...da kann man sich wohl fühlen und entspannen...bewundernswert, deine Hortensie, meine hat schon schlapp gemacht, außer die weiße Annabell, die hält sich auch bei der Hitze,

lieber Gruß Birgitt

Claudia hat gesagt…

Hallo, meine liebe Gaby,
wunderschön habt ihr es und so gemütlich! Da würde ich mich gern jetz niederlassen zu einer Plauderstunde mit Dir ;O)
Solche Plätze braucht man, zum entspannen, das ist Balsam für die Seele ...
Deine Hortensie ist echt ein Prachtexemplar!!!
Ich wünsche Dir noch einen gemütlichen Abend!
♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

Isi Merkel hat gesagt…

liebe gaby
dein talent für wunderschönes gestalten strahlt aus allen bildern.
ein traumgarten.
und bei euch sind die temperaturen ja auch super, nicht so ein backofen wie bei uns.

liebe grüße, isi

glasperlengarten hat gesagt…

Hach, in Deinem Garten ist es so wunderschön! Ich lass mich mal ein wenig auf der Terrasse im Schatten nieder und genieß den herrlichen Anblick.
Liebe Grüße
Inge

Edith Wenning hat gesagt…

Wunderschön, liebe Gaby, sieht es bei Dir aus! Mir gefallen besonders Deine Hortensien, der Teich mit der Entengrütze, die Holzbrücke bzw. der Holzsteg und natürlich das Klangspiel, das ich mir schon so lange wünsche in genau so einer Lautstärke. Aber da gibt es einen Nachbarn mit schwachen Nerven und ich will ja keinen Ärger. Wenn ich auf der überdachten Terrasse sitze und es ganz ruhig ist, klingt es von unserem anderen Nachbarn zu uns rüber. Ich liebe es. Danke für Deinen langen Kommentar bei mir. Ja, die Stockrosen machen, was sie wollen, wachsen, wo sie wollen, und sind dabei ganz anspruchslos. Ich hatte mir im Frühjahr zwei rotgefüllte mit einem berühmten Namen, der mir gerade nicht einfällt, aus Holland mitgebracht. Die eine beginnt gerade mit der Blüte. Von der anderen keine Spur (?). Liebe Grüße Edith

Edith Wenning hat gesagt…

Wunderschön, liebe Gaby, sieht es bei Dir aus! Mir gefallen besonders Deine Hortensien, der Teich mit der Entengrütze, die Holzbrücke bzw. der Holzsteg und natürlich das Klangspiel, das ich mir schon so lange wünsche in genau so einer Lautstärke. Aber da gibt es einen Nachbarn mit schwachen Nerven und ich will ja keinen Ärger. Wenn ich auf der überdachten Terrasse sitze und es ganz ruhig ist, klingt es von unserem anderen Nachbarn zu uns rüber. Ich liebe es. Danke für Deinen langen Kommentar bei mir. Ja, die Stockrosen machen, was sie wollen, wachsen, wo sie wollen, und sind dabei ganz anspruchslos. Ich hatte mir im Frühjahr zwei rotgefüllte mit einem berühmten Namen, der mir gerade nicht einfällt, aus Holland mitgebracht. Die eine beginnt gerade mit der Blüte. Von der anderen keine Spur (?). Liebe Grüße Edith

kleine-creative-Welt hat gesagt…

Liebe Gaby,
das ist ein wundervoll gemütliches und dekoratives Plätzchen - überhaupt gefällt mir euer Garten sehr - das "Gänsehaus" ist ein Hingucker - ich mag so was -
ja es ist einfach zu heiß zur Zeit - die Blumen sind teils auch nicht so begeistert davon - Holz im Garten mag ich auch total gerne - hätte auch gerne eine Brücke - aber unser Teich ist sehr klein -
deine Hortensien sind wunderschön - ich hab auch eine, die immer wieder ihre Farbe verändert - so schön -
hab eine wundervolle Zeit - schau vorwärts und lass ruhig Erinnerungen zu, auch wenn sie schmerzen - irgendwann wird es stiller....

alles Liebe - Ruth

Edith Wenning hat gesagt…

Da bin ich noch mal zurück, war inzwischen bei 'Feder und Flamme'. Deine 'Feder'-Zeichnungen sind ja ganz zauberhaft. Viele geniale Ideen, die mich schmunzeln ließen, feiner Humor. Mit 'Flamme' beschäftige ich mich demnächst, bin in Eile. LG Edith

Edith Wenning hat gesagt…

Da bin ich noch mal zurück, war inzwischen bei 'Feder und Flamme'. Deine 'Feder'-Zeichnungen sind ja ganz zauberhaft. Viele geniale Ideen, die mich schmunzeln ließen, feiner Humor. Mit 'Flamme' beschäftige ich mich demnächst, bin in Eile. LG Edith

Moni Waldfee hat gesagt…

Liebe Gaby,
dein Garten, der Teich und Sitzplatz sind das reinste Paradies.
Herrlich so nah am Teich sitzen zu können gleich nah am Haus und über einer Brücke ins Gartenreich zu gelangen.
Bei mir ist der Teich auch grün überzogen von Entengrütze ;0). Aber macht nix. Mehrmals am Tag fische ich sie ab.
Erst neulich wollte eine Freundin was abkeschern für ihren Teich.
Ich fragte sie da erst vorsichtig, ob sie denn da wirklich sicher sei.
Tja, nun breitet er sich auch dort aus.
Dafür höppeln bei mir im Garten ganz ganz viele Mini Babyfrösche herum.
Hab schon Angst, mit dem Rasenmäher über's Gras zu huschen.
Es täte mit sehr sehr leid, wenn ... du weißt.
Herzliche Grüße und alles Liebe und ein wundervolles sonniges Wochenende ohne Sturmboen,
Moni