Welt der kleinen Kostbarkeiten

Welt der kleinen Kostbarkeiten.............................................. Welt der kleinen Kostbarkeiten......................................Welt der kleinen Kostbarkeiten......................................

Donnerstag, 31. Dezember 2015

Zeit....Ruhe....Besinnlichkeit....

.....am 2. Weihnachtsfeiertag hatten wir sie und konnten es, trotz pünktlich zu Heiligabend einsetzender,  starker Bronchitis meinerseits :((, genießen.
Die vergangenen Monate, seit Mai, waren sehr schwierig.
Mama machte uns grossen Kummer......Demenz und Depressionen ließen es ihr zeitweise richtig schlecht gehen. Sie konnte sich nach Papas Tod einfach nicht mehr aufrappeln.
Anfang Dezember hatten wir schon Sorge, sie würde Weihnachten nicht mehr bei uns sein.
Obwohl sie sehr schwach ist, hatten wir sie am 1. Feiertag einfach zu uns geholt und...kaum zu glauben...sie ist, auf eigenen Wunsch, bis 22 Uhr geblieben. Es war soooo schön, sie nochmal so gut gelaunt zu erleben und vor allem zu sehen, dass sie endlich, nach vielen Wochen, mit Genuss eine akzeptable Portion Gänsebraten mit drumherum gegessen hat. Nach 10 Kilo weiterer Gewichtsabnahme besteht sie ja nur noch aus Haut und Knochen.
Ihre Enkel und Urenkel, samt winzigem Babyhund, waren ebenfalls da und so haben wir einen, zwar turbulenten, aber schönen
 1. Weihnachtstag gehabt.
Die letzten 2 Jahre ist wirklich eine Unmenge an traurigen Dingen in unserem Leben passiert und hat mich immer wieder davon abgehalten, meine Blogs regelmäßig weiterzuführen. Auch jetzt verspreche ich vorsichtshalber lieber keine "Besserung" für das kommende Jahr, aber wer mag, kann sich zumindest heute noch ein paar Bilder meiner Weihnachtsdeko ansehen. In wenigen Tagen ist die dann auch schon wieder Geschichte.
Aber Vorsicht, ich sorge vor........Bilderflut,  lach. Wer weiss schon, wann ich wieder dazu komme, hier zu posten.
Wobei es ja bisher nicht wirklich an ein paar Minuten Zeit dafür gehapert hat, sondern eher daran, dass ich diese freien Minuten dann doch lieber mit anderen Dingen ausgefüllt habe,  als an meinem Blog zu basteln.
Entspannung fand ich oft bei der Umgestaltung unseres ehemaligen Gänse-und Hühnerauslaufs.
Inzwischen ist dieser Gartenteil zu 95 Prozent fertig. Auch diese Fotos bin ich ja noch schuldig.

Jetzt aber werde ich erstmal versuchen, für ein paar Stunden mein Bett zu verlassen. Ziemlich hohes Fieber seit vergangenem Sonntag zwang mich dann doch in die Federn :(

Euch Allen alles Gute für 2016, bleibt vor allem gesund und feiert mit euren Lieben fröhlich in ein hoffentlich

GUTES NEUES JAHR




Weihnachtstafel

Mama mit Baghira


Kissen selbstgemacht aus Fleecedecken


Mama lacht.Endlich mal wieder





Statt Adventskranz






Unser neues Kaminholzregal....ganz aus Glas


Noch mit den "alten" Kissen










Ganz oben eine Minikrippe aus weißem Marmor

Stern, gefaltet von meiner Enkelin. Danke Püppi, er ist so toll

Wer kennt sie noch.
Die snowbabies von Goebel.
Leider hab ich sie erst entdeckt, als sie schon nicht mehr neu hergestellt wurden. Hätte gern mehr davon gesammelt

Bis zum nächsten Jahr :)

Kommentare:

Birgitt hat gesagt…

...schöne Weihnachtsdeko, liebe Gabi,
und gut, dass ihr nach dieser schweren Zeit ein paar schöne Stunden mit der Familie genießen konntet...dir schnelle Genesung und alles Gute und Liebe für 2016,

lieber Gruß Birgitt

Gartendrossel hat gesagt…

Wie schön, liebe Gabi, dass Du Deine Familie um Dich hattest mit Eurer Mutter in der Mitte, sie hat sich wohlgefühlt bei gutem Essen und wunderschöner Weihnachtsdekoration, das sieht man.
Alle guten Wünsche schicke ich Euch fürs Neue Jahr, vor allen Dingen Gesundheit, Freude und Zufriedenheit und Dir gute Besserung, werde schnell wieder gesund.

Herzliche Drosselgartengrüße von Traudi

kleine-creative-Welt hat gesagt…

liebe Gaby,
zuerst mal gute Besserung - du scheinst dich ja schon lange rum zu schleppen - das tut mir leid - werd´ schnell wieder gesund -
als ich von deinen Ordnern las, musste ich schmunzeln - grade vorgestern haben mein Sohn, meine Schwiegertochter, mein Mann und ich alte Videos aus der Kleinkinderzeit meines Sohnes geguckt - ach war das schön -
wie süß ist das denn? Opas Haare haben schon lange tschüss gesagt - so süß kann nur ein Kindermund sein - und nun ist sie schon 19 -
deine Mama sieht zufrieden aus auf den Fotos - das freut mich für euch - es ist oft schwer zu ertragen, dass die Eltern krank werden oder eben auch gehen müssen - wir müssen unsere eigene Einstellung ändern, so schwer es auch ist - nun sind wir für sie da...
ich musste meinen Vater schon vor 28 Jahren hergeben... es war sehr hart -
Baghira (was für ein passender Name - lächel)fühlt sich offensichtlich wohl bei deiner Mutter -
ja wie ich sehe, hast du auch überall jedes Eckchen für Deko genutzt - da sind wir uns
wirklich sehr ähnlich - lächel - und so schön hast du dekoriert - liebe- und fantasievoll - dein Rot-grüner Weihnachtstisch gefällt mir total gut -
auch die Kissen hast du toll gemacht -
herrlich ist euer Weihnachtsbaum - der könnte auch sofort bei mir stehen - wie so vieles
andere von deiner Deko - wundervoll auch die Krippen und die dekorierten Glassachen -
ein schönes Kaminholzregal habt ihr -
wow ist der Stern von deiner Enkelin schön - wie der strahlt -

nun wünsche ich dir eine bessere, schöne Zeit - voller Gesundheit und harmonischer Stunden -
danke für deinen Besuch und deine vielen Kommentare -

ganz herzliche Grüße - Ruth

white and vintage hat gesagt…

Liebe Gabi,
ich habe gerade auf deinen bezaubernden Blog gefunden. Seit letzten Herbst haben wir auch ein Kätzchen, es war ein Findelkätzchen, mit dem Namen Baghira. Sie war total abgemagert und wir haben sie aufgepäppelt. Mittlerweile ist sie sehr temperamentvoll geworden.

Ganz liebe Grüße aus dem verschneiten Vorarlberg,
Christine

Trudy hat gesagt…

Staun!
Mit so viel Liebe dekoriert, das macht Stimmung. Dein Tisch ist prächtig und der Christbaum herrlich.
Liebe Grüsse und herzlichen Dank für Deinen Besuch
Trudy