Welt der kleinen Kostbarkeiten

Welt der kleinen Kostbarkeiten.............................................. Welt der kleinen Kostbarkeiten......................................Welt der kleinen Kostbarkeiten......................................

Dienstag, 26. Januar 2016

Entwarnung!!!

War ja eigentlich klar.....erst erzähl ich euch von Suleika, unserer Katze, und dann von Mausepiep, dem Wellensittich.
Logisch, dass ich ein paar Anfragen bekam, ob der Vogel nicht wild in seinem Käfig rumflattert,  sobald die Katze in der Nähe ist. Das sei doch bestimmt Stress und auch gefährlich für den Vogel, usw.

Also, erstens haben wir--eben wegen der Katzen--keinen Gitterkäfig, sondern eine Glasbehausung mit Belüftung von den Seiten, unten und einem komplett offenen Dach (dies natürlich mit feinem Drahtgeflecht gesichert)


So wohnt mein kleiner Wirbelwind. 


Hier, gut geschützt,  turnt er fröhlich herum.....

.....und fühlt sich auch sichtlich wohl
Zweitens sind Vögel (wir haben ja noch einige mehr, auch draussen in der Voliere) sehr schlau.
Sie lernen ruck zuck, dass ihnen Katzen und Hunde nichts anhaben können, sobald sie durch Glas oder Draht von ihnen getrennt sind.
Mausepiep und Suleika sitzen manchmal Schnabel an Nase,  nur durch die Glasscheibe getrennt :)

Wenn kleine Vögel, wie Wellensittiche, allerdings Freiflug haben, dann müssen die Katzen auf jeden Fall den Raum verlassen. So ein Geflatter lässt keine Katze ruhig sitzen bleiben.

Sobald im Frühjahr wieder Wellensittichbabies zu haben sind, bekommt Mausepiep noch Gesellschaft, denn sein Kumpel Pauli lebt ja inzwischen draussen in der Voliere.
Der kleine Wirbelwind kann das nicht. Er kann leider nicht richtig fliegen.

So, ich hoffe, jetzt sind all eure Bedenken geklärt.

Liebe Grüsse aus dem Haus am Wald
Eure Gaby






Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Guten Morgen, meine liebe Gaby,
der kleine Wirbelwind wohnt aber wunderschön! :O)
Sag aml , der Baum dahinter, ist das eine Zimmertanne? Das sieht so toll aus!
Schön, daß Mausepiep im Frühjahr wieder Gesellschaft bekommt *lächel*
Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag !
♥ Allerliebste Grüße, Deine Claudia ♥

Tante Mali hat gesagt…

Oh, wie süß, liebe Gaby!!!
Dann euch allen ganz viel Spaß :)!
Elisabeth

kleine-creative-Welt hat gesagt…

Liebe Gaby,
oh je, dann wünsche ich dir auch gute Besserung - ich hoffe, ich krieg nicht auch
einen Rückfall - Montag will ich endlich wieder arbeiten gehen - das ist diesmal so hartnäckig - ich komm auch überhaupt nicht auf die Beine - der Kreislauf macht Probleme -
hoffen wir..... ich drück dir die Daumen -
ich hatte früher auch Vöglein - die waren so süß - der Mausepiep hat so eine schöne Farbe - du hast das doch richtig gut gelöst - die Mieze wird auch bald merken, dass sie nicht an die Süßen kommt - und ja... die Vögel sind nicht dumm - grinsen sicher schon über die dumme Mieze - lächel -

alles Liebe - Ruth

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Er wohnt wirklich sehr schön!
Seine Putzfrau etc. aber auch :-)
herzliche Grüsse
Elisabeth

Tante Mali hat gesagt…

Liebe Gaby,
ganz lieben Dank für deinen Besuch! Um deine Frage zu beantworten: Nein, ich sticke einfach drauflos - das macht Spaß!
Eine wundervolle Zeit
Elisabeth

Kerstin hat gesagt…

Liebe Gaby,

die Mäusepiepsgeschichte ist ja goldig. So ein süßer Wellensittich. Meine Oma hatte auch genau so einen gelben Freund er hieß "Jokel". Auch mit dem Kater war das kein Problem. Du hast das gut gelöst und so wird er sich sicher freuen bald Gesellschaft zu haben :-)).

Liebe Grüße
Kerstin

handgemalte Herzensträume hat gesagt…

liebe gaby,
die wohnung(anders kann man es nicht nennen) vom mäusepiep (mir gefällt der name ausgesprochen!)finde ich einfach nur wunderbar !
..auch dahinter der *baum* ist so toll, da hätte ich wie er auch ein paar turn*drehungen aus freude gemacht !
viele liebe grüße
barbora
p.s. ach, fast vergessen..den schreibtisch lasse ich so, ich bin auf den geschmack von original patina gekommen, hihi !

white and vintage hat gesagt…

Liebe Gaby,
ein schönes Zuhause hat euer Mäusepiep. Schön, dass er bald einen Freund erhält.
Ganz liebe Grüße,
Christine