Welt der kleinen Kostbarkeiten

Welt der kleinen Kostbarkeiten.............................................. Welt der kleinen Kostbarkeiten......................................Welt der kleinen Kostbarkeiten......................................

Donnerstag, 7. Januar 2016

Zu spät...Vergeigt.....

.....so hat es eine liebe Bekannte genannt.

W A S ?

Na, das jetzige Wetter mit Schnee und Glatteis.
Ganz unrecht hat sie ja nicht, denn immerhin hatten wir ja schon fast Frühlingsgefühle und weiss verschneite Bäume, Wiesen und zugefrorene Gewässer wünschen wir uns nun mal am liebsten um Weihnachten herum.

Und Verkehrschaos, wegen ein paar Zentimetern Schnee und wenigen Minusgraden, können die Berufstätigen und Stadtmenschen unter uns eigentlich nie gebrauchen.

Bei uns auf dem Land
- und da ganz besonders, wenn man mitten in Wald und Flur wohnt wie wir und nicht mehr berufstätig ist-
da sieht man das frostige Ergebnis mit anderen Augen.

So gern hätte ich einen Spaziergang im unberührten, etwa 10cm hohen Schnee gemacht, denn es geht mir schon wesentlich besser...wurde wirklich auch endlich Zeit..., aber nach draussen hab ich mich, bei dem eisigen Wind, dann doch noch nicht wieder getraut.

Mein Mann M U ß aber, denn irgendwer muß ja die Tiere versorgen und ihn hat es zum Glück nicht so sehr erwischt wie mich. Reicht aber dennoch :(

Dabei hat er den diesjährigen "Schneegarten" auf Fotos festgehalten.
Trotz allgemein trübem Grau.....Hier draussen bei uns mag ich Schnee. Von all dem schmuddeligen Schneematsch und spiegelblanken Straßen bekommen wir ja nichts zu sehen und auch nichts mit.

All' die kleinen Schnee Häubchen...Auch ohne Sonne so hübsch anzusehen

Unsere Zufahrtsstraße...
Schneeschieber?
Fehlanzeige:))
Der kommt erst, wenn die Post in der Gemeinde anruft, weil sie nicht mehr zu uns "durchkommt"


Unser Urlaubsmitbringsel.
Auf dem Rückfahrtstop in Rotenburg ob der Tauber entdeckt.Durchmesser knapp 30cm
Für kommende, laue Sommerabende, werde ich eine Lichterkette reinstecken. Sieht bestimmt toll aus



Bis zur Grillsaison ist es noch ein wenig hin ;)

Wie gut, daß unsere Vorratskammer gut gefüllt ist und auch sonst grad keine Wegfahrtermine anstehen


Aus der kuscheligen Wärme nach drau§en in die klirrende Kälte fotografiert

In ca. 3 Monaten, so im März etwa, lässt es sich hier -auf der geschützten Südseite- schon gut am Terassentisch sitzen, sobald die Sonne scheint
Schon bald wird dieser Schnee nur noch Erinnerung sein.
Schon morgen soll es regnen, die Temperaturen ins Plus wandern und richtiges Schmuddelwetter geben
Ich staune immer wieder, wie Schnee den eigenen Garten verändert
Draussen sind minus 8 Grad....Nicht zu sehen und hier drinnen zum Glück auch nicht zu spüren
Die erste pudrige Überraschung am Morgen vor ein paar Tagen
Noch steht unsere Weihnachtsdeko
(Wer hätte sie bis jetzt auch wegräumen sollen?)

Echte Eiszapfen haben wir in diesem "Winter" natürlich noch keine gehabt, aber so ein Exemplar aus Glas sieht doch auch toll aus, oder?

Nun warten wir noch unseren "Weihnachts"Besuch ab, dem wir wg. andauernder Krankheit gleich 2 mal absagen und den Termin verschieben mussten:((

Dann ist auch bei uns Weihnachten 2015 endgültig Geschichte.

Dann warten wir auf den wirklichen Frühling und hoffen, dass der Frost -vor dem Schnee- dem bereits rausguckenden Blumenzwiebelgrün nicht allzu sehr geschadet hat

Liebe Grüße
und bis bald
eure Gaby
 aus dem Haus am Wald










Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Guten Morgen, meine liebe Gaby,
wie schön, daß es Dir wieder ein wenig besser geht!
Danke für dies wundervollen Winterbilder! Ihr wohnt wirklich traumhaft schön!
dann hoffe ich nun auch, daß Du vielleicht am Wochenende, ohne stürmische Winde und in der Sonne? einen schönen Spaziergang durch die herrliche Winterlandschaft machen kannst! Paß gut auf Dich auf!
Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein gemütliches Wochenende!
♥ Allerliebste Grüße und bis bald wieder, Deine Claudia ♥

Verena hat gesagt…

Hallo Gaby!

Deine Winterbilder sind wunderschön! So abgelegen zu wohnen hat halt Vor- und Nachteile, aber ich denke, dass die Vorteile überwiegen.
Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung!
Liebe Grüße
Verena

white and vintage hat gesagt…

Liebe Gaby
einen wunderschönen Garten habt ihr! So ein bisschen Schnee verzaubert die Landschaft gleich in eine wahre Märchenlandschaft. Schön !
Ganz liebe Grüße sendet dir Christine

Trudy hat gesagt…

wie schön, wenn der Garten unter der weissen Decke liegt. Wir warten noch...
recht gute Genesung wünsche ich Dir.
Liebe Grüsse
Trudy